Sandra Mohini Klein (Mitglied im BYV) ist Gründerin, Organisatorin  und Deine direkte
Ansprechpartnerin von Yoga and Sail.

Im Laufe ihrer langjährigen Praxis hat sie für sich erfahren, wie tiefgreifend Yoga hilft, immer
mehr zu sich selbst zu finden, in stressigen Situationen mit Gelassenheit zu reagieren und Kraft und Klarheit durch die innere Quelle zu schöpfen. Während 2,5 Jahren Ausbildung bei verschiedenen Lehrern und hat sie die Qualitäten des Integralen Yoga sehr zu schätzen gelernt. Sie gibt ebenso gerne Hatha Yoga wie auch variantenreiche, dynamische  Jivamukti Klassen. "Im Yoga spielt es keine Rolle wie fortgeschritten der Schüler übt, sondern mit welcher Präsenz und Intention er praktiziert".
Sie verfügt über eine Triggerpoint Massage Ausbildung (BYVG) und eine Weiterbildung für
Yin Yoga. Sandra reagiert mit viel Ruhe und Achtsamkeit auf die Bedürfnisse ihrer Schüler
und gibt ihr Wissen auf lebendige und empathische Weise weiter. Sie gibt Yoga in verschiedenen Einrichtungen in Köln.


Ralf Zimmermann

hat seine Leidenschaft für Yoga vor rund 10 Jahren auf Bali entdeckt. Dabei hat ihn das Bedürfnis nach Veränderung und die Neugierde sich selbst besser kennenzulernen angetrieben. Seine Ausbildung hat er im Yogaloft Köln absolviert und unterrichtet seitdem an mehreren Orten in Köln Vinyasa Yoga. Er ist fasziniert von der Kraft und Klarheit, die Yoga freisetzt. „Yoga is a different thing to different people“. Doch im Kern wollen wir alle ankommen, bei dem, der wir wirklich sind. Sein Yoga Unterricht vermittelt Kraft, Freude und Energie. Manchmal herausfordernd, manchmal sanft und ruhig. Atmung ist für ihn der Schlüssel im Yoga, das Verbindungsglied zwischen Körper & Geist, der Ruhepunkt in einer hektischen Welt. Mit seinem Hintergrund als Musiker baut er die Gitarre immer mal wieder in seinen Unterricht ein. "Yoga ist für mich wie Musik, bei jedem genauen Hinhören offenbart sich etwas Neues ".

Katharina Pößl 

hat ihre Ausbildung zur zertifizierten Yogalehrerin an der Akademie für Yoga & Gesundheit unter der Leitung von Dr. Patrick Broome und Timo Wahl in München absolviert. Es folgte eine weitere umfassende Ausbildung zur Advanced Yogalehrerin in Köln und Mallorca.

Als Agenturleiterin ihres eigenen kleinen Unternehmens im Sequemt Eventmanagement, kennt sie die Stressfaktoren und den Leistungsdruck der heutigen Zeit aus erster Hand.

Für mich ist Yoga ein "work in", eine Reise zu mir selbst. Das Zusammenspiel von Atem, Körper und Geist bilden eine Einheit. Die regelmässige Praxis hilft mir, der Hektik des Alltags gelassener entgegenzutreten, Achtsamkeit zu entwickeln, jeden Tag aufs Neue.

Ihr Unterricht im Stil des Hatha Yoga und Vinyasa Flow ist geprägt von Leidenschaft, Freude und dem Gespür für die Bedürfnisse der Schüler.

 

Juliane Langer
hat nach vielen Jahren Leistungssport und vorgegebenem Arbeitsrhythmus den Weg aus
dem Hamsterrad gefunden und ist ganz bei Yoga angekommen. Jule hat  ihre Ashtanga-
Ausbildung in Mexiko genossen und  2014 in Tulum bei Global Yoga Shala vollendet.
Im Laufe ihrer lehrenden Tätigkeit wurde ihr immer klarer, dass man immer wieder von seinen Berggipfeln heruntersteigen und kleine und grössere Täler durchqueren muss, um aus diesen Zeiten heraus zu wachsen. Es ist der Weg, der zählt. Es gibt keine schlechte und keine gute Yogapraxis. Jede Yogapraxis ist gut. Yoga ist ein Geschenk" - Es ist die Balance zwischen Kraft und Stärke & Entspannung und Flexibilität. Jule unterrichtet Yin- und Vinyasa Yoga und findet ihre Bestimmung darüber hinaus in ihrer Tätigkeit als Gesundheitsberaterin.
Weitere Infos findest Du bei http://www.savasana-yoga.de

Dennis Dattatreya Wittmann (Mitglied im BDYL). 

​geboren in Deutschland und aufgewachsen in Mallorca, stand die Suche nach dem Sinn,
nach einem Weg der Freude und des Abenteuers im Leben, sehr früh vor Dennis Tür.
Nach verschiedenen Anläufen und auch Sackgassen, fand er durch Yoga alles in sich selbst.

"Zu fühlen, dass du mehr als deine Konzepte bist, bringt dich in Kontakt mit
etwas, das alles andere in den Schatten stellt."

Neben einigen Jahren im Ashram und Ausbildungen in verschiedenen Yogatraditionen,
bei Swamis und "Normalos", geht es für ihn beim Yoga vor allem um einen für den
SCHÜLER passenden Unterricht. Der Lehrer der ihn hier am meisten prägt ist Dr. Patrick
Broome, bei dem er mehrere Ausbildungen absolvierte. Seid 2016 ist er unter anderem
Yogalehrer des Fc Schalke 04. Der zentrale Aspekt in seiner Praxis und seinem
Unterricht ist die Arbeit mit der Energie des Atems und der Lebensfreude.
"Yoga soll Spass machen!".

​​​​

Skipper Jan Flubacher begann seine seglerische Ausbildung noch vor der Grundschule in der 'Ecole de Voile' des Club Mediterranée. Im Mittelmeer lernte er mit Begeisterung verschiedenste Bootstypen zu beherrschen, vom Optimisten bis hin zum sportlichen Zweimaster. In der Wahlheimat Niederlande begeistert ihn das Binnensegeln ebenso wie die Reize von Wattenmeer und Nordsee. Mit seinem Studium am Arnheimer Konservatorium und dem Abschluss als Diplommusiker und Musikdozent ist Jan didaktisch für das Unterrichten und Arbeiten mit Gruppen ebenso gut gerüstet, wie für behagliche Abende an Deck mit der Gitarre im Arm.

Seit Jahren arbeitet er in den Sommermonaten als Ausbilder und Skipper für diverse Yachtschulen in den Revieren Atlantik, Nord- und Ostsee und teilt die Begeisterung für die Magie von Wind und Wasser mit seinen Schülern und Crews. Yoga praktiziert Jan als selbstverständlichen Bestandteil des täglichen Lebens. Der achtsame Umgang mit Mensch, Natur und Ressourcen werden bei Yoga mit dem Segeln im Kern verbunden und macht für Jan diese Kombination daher so intensiv und zu einer ganz besonderen Erfahrung.

​​

Skipper Markus Goeschl

hat die Leidenschaft fürs Segeln während seines Studiums in Köln 2001 gepackt, daher ist
er auch ehrenamtlich als Segellehrer weiterhin für den Hochschulsport tätig, um seine Begeisterung an die Studenten weiterzugeben. Nach allen Segelscheinen segelt er professionell für verschiedene Veranstalter als Skipper überwiegend im Mittelmeer. Gerade der Austausch mit immer neuen Gästen und das Zwischenmenschliche an Bord faszinieren den Inhaber einer Motorsportagentur. Nebenbei kocht Markus mit großer Leidenschaft.

Am Konzept von Yoga&Sail gefällt ihm vor allem der Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und mit einer Crew auf Wellenlänge die gelungene Mischung aus Entspannung, Segeln, Natur, gutem Essen und noch besseren Gesprächen zu genießen.

 

                 Yoga and Sail setzt sich für den Schutz der Meere ein

3% des Reisepreises werden der Organisation Sea Shepherd gespendet